Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Marianne Sägebrecht: "Ich liebe meine Formen."

Marianne Sägebrecht: "Ich liebe meine Formen."

Archivmeldung vom 03.09.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.09.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Marianne Sägebrecht beim „Filmfest Biberach“ 2003
Marianne Sägebrecht beim „Filmfest Biberach“ 2003

Foto: The weaver
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Passend zum Oktoberfest zeigt sich Schauspielerin Marianne Sägebrecht (70) in der aktuellen Meins zünftig im Dirndl. Mit der Frauenzeitschrift sprach sie über ihren Verzicht auf eine Hollywood-Karriere zugunsten ihrer Familie und über ihre unermüdliche Lebensfreude trotz geringer Rente. Marianne Sägebrecht bleibt sich immer treu. Sie spielt ausschließlich Rollen, die sie selbst lebt und nachempfindet: "Ich lass' mich nicht verbiegen! Das gilt für mich als Frau und auch für den Beruf."

Die Schauspielerin setzt klare Prioritäten: "Erfolg ist relativ. Ich spiele auch in Hollywood nur, wenn die Rolle gut ist. Aber ich wollte meine Enkeltochter aufwachsen sehen. Es war die richtige Entscheidung. Denn meine Familie ist das Wichtigste!" Nächstenliebe und Teilen sind Marianne Sägebrecht wichtig. Auf Besitz verzichtet sie bewusst: "Ich habe insgesamt etwas über 800 Euro Rente, das reicht nicht. Aber ich habe die Bücher, meine Lesungen, Theaterauftritte."

Die Schauspielerin strahlt eine große Lebensfreude aus und beruft sich auch auf ihren christlichen Glauben. Das Wohlbefinden der Seele hängt für sie aber auch mit gutem Essen zusammen: "Ich bin ein bekennender runder Mensch und liebe meine Formen. Ich verstehe nicht, warum jetzt alle immer schlank sein müssen. Wichtig ist nur, auch gesund zu sein."

Hinweis für Redaktionen:

Quelle: Bauer Media Group, Meins (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kodex in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige