Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Richard Ford setzt Roman-Serie fort

Richard Ford setzt Roman-Serie fort

Archivmeldung vom 24.09.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.09.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Richard Ford (2019)
Richard Ford (2019)

Lizenz: CC0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der amerikanische Schriftsteller Richard Ford hat angekündigt, seine berühmte Roman-Serie über den Sportreporter und Immobilienmakler Frank Bascombe fortzusetzen.

Im rbb-Kultur-Radio sagte er, er habe die Corona-Zeit genutzt, um in seinem Haus in Maine am fünften Teil der Reihe zu arbeiten. Ford schreibt seit den 80er Jahren über Frank Bascombe. Die bisherigen Romane hießen "Der Sportreporter", "Unabhängigkeitstag", "Die Lage des Landes" und "Frank".

Der Titel des fünften Teils wird "Be mine" sein. Darin ist Frank Bascombe 75 Jahre alt und sein Sohn Paul hat sich mit einer tödlichen Krankheit angesteckt. Trotz des Themas soll der Roman laut Richard Ford ein komisches Buch werden. Im rbb-Kultur-Radio sagte er: "Ich habe mir vorgenommen, ein tief trauriges Buch lustig zu machen."

Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) (ots)

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte darum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige