Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Männer sind Gesundheitsmuffel

Männer sind Gesundheitsmuffel

Archivmeldung vom 19.11.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.11.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Marianne J. / pixelio.de
Bild: Marianne J. / pixelio.de

Sich ausgewogen ernähren, mit dem Rauchen aufhören, den Alkoholkonsum reduzieren - Viele Männer in Deutschland treten oft erst kürzer, wenn es schon zu spät ist. Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" herausfand, denken mehr als vier von zehn der männlichen Befragten (42,7 %) erst dann an eine gesunde Lebensweise, wenn sie bereits krank sind.

Oft sind es die Partnerinnen, die ihren Männern aber im Alltag auf die Finger schauen. Jeder zweite Mann (48,0 %) gibt zu, dass er von seiner  Frau zu einem gesunden Lebensstil angehalten wird. Für jeden Fünften (18,5 %) ist auch die Partnerin die hauptsächliche Informationsquelle zum Thema "gesunde Lebensweise".

Datenbasis: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.065 Personen ab 14 Jahren, darunter 1.008 Männer.

Quelle: Wort und Bild - Apotheken Umschau (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte masche in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige