Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Basta Berlin (Folge 58) – Wirrer Corona-Albtraum: Bayern, Bund und WHO

Basta Berlin (Folge 58) – Wirrer Corona-Albtraum: Bayern, Bund und WHO

Archivmeldung vom 15.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Bild: Screenshot Youtube
Bild: Screenshot Youtube

Bund und Länder beschließen und verschärfen immer weitere Corona-Verordnungen. Wie berechtigt - oder eben nicht - diese sind, lässt aufschrecken. Mit Beherbergungs-, Kontakt- und Bewirtungsverbote, knappen Intensivbetten und Maskenzwang wird Panik geschürt. Die Begründungen sind wirr. Ebenso, wie skurrile Meldungen aus Bayern und seitens der WHO.

SNA Radio-Moderator Benjamin Gollme und Sputnik-Politikchef Marcel Joppa trauen mal wieder ihren Augen kaum: Nach ausgiebigen Recherchen zeigt sich ein erschütterndes Bild hinter den Corona-Kulissen. Zahlreiche Verordnungen offenbaren politisches Missgeschick und Missmanagement, Grundrechte werden teils ohne wissenschaftliche oder juristische Grundlagen ausgehebelt. Dabei spielen auch Leitmedien, sowie die WHO immer wieder eine wichtige Rolle. Dem stellen wir uns entgegen: Basta Berlin, der alternativlose Podcast – Wir bringen Ordnung ins Corona-Chaos…

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte raute in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige