Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Ohren mögen saubere Luft

Ohren mögen saubere Luft

Archivmeldung vom 08.05.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.05.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild:aboutpixel.de / Hör gut zu © Rainer Sturm
Bild:aboutpixel.de / Hör gut zu © Rainer Sturm

Wo die Schadstoffbelastung hoch ist, haben Kinder mehr Ohrentzündungen

Ein Zusammenhang zwischen der Schadstoffbelastung der Luft und Ohrinfektionen bei Kindern ist in den USA nachgewiesen worden, berichtet die "Apotheken Umschau". Bei einer Studie von Wissenschaftlern der Universitäten Kalifornien und Boston kam heraus: Je weiter die Belastung mit Kohlenmonoxid, Schwefeldioxid und Feinstaub zurückging, desto weniger Kinder litten an Ohrentzündungen. Als Grundlage der Analyse dienten die Daten von 120000 Kindern und Angaben der Umweltschutzbehörde. 

Quelle: Wort und Bild - Apotheken Umschau

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte utah in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige