Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Stress verstärkt Asthma

Stress verstärkt Asthma

Archivmeldung vom 29.11.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.11.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Asthmatiker reagieren auf Stress mit stärkeren Anfällen, berichtet das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf eine Studie der Universität Wisconsin/USA.

Allein das Lesen des Wortes „keuchen“ löste bei den Betroffenen während eines Anfalls Stress aus. Die Messung der Gehirnaktivität ergab, dass besonders jene Hirnregionen aktiv sind, die eine Verbindung zwischen emotionalen Signalen und den Informationen über Körperfunktionen herstellen. Die Forscher vermuten, dass diese Bereiche des Gehirns bei Asthmatikern überreagieren und so den heftigen Anfall auslösen.

Quelle: Pressemitteilung Wort und Bild „Apotheken Umschau“

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte milde in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen