Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Wegen Schönheits-OPs geraten Twitter und Instagram in Bredouille

Wegen Schönheits-OPs geraten Twitter und Instagram in Bredouille

Archivmeldung vom 02.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: "obs/Mc Aesthetics UG/Felix Seidel"
Bild: "obs/Mc Aesthetics UG/Felix Seidel"

Erstmals könnten auch bei verpfuschten Schönheits-OPs Instagram und Co in Verantwortung gezogen werden. US-Präsident Donald Trump hat per Dekret entschlossen, Social Media mit für die veröffentlichten Inhalte verantwortlich zu machen. Dies ist zwar vorerst für die Einmischung der Sozialen Medien für Kommentare gedacht, doch dies könnte erst der Anfang sein.

Die Frage, wieviel Verantwortung soziale Netzwerke für Kommentare, Fotos und Videos tragen, ist nun auch für die Schönheitsbranche relevant.

Denn auch hier zu Lande sind Social Media Dienste wie Instagram verantwortlich für Beauty-Trends. So lassen sich viele User von den teilweise stark bearbeiteten Bildern beeinflussen. Dass hinter diesen Trends in vielen Fällen unkontrollierte, schwarze Schafe stecken, hat bereits der jüngste Prozess in Bochum mit dem rechtskräftigem Urteil (Az.: 10 KLs 12/19) gezeigt. Dort vollzog eine junge Kosmetikerin unerlaubt und von Instagram unterstützt unzählige Unterspritzungen an jungen Frauen. Teilweise erlitten diese schwere Komplikationen und starke Schwellungen. Von perfekten Lippen waren diese Resultate weit entfernt.

Aber auch zwei Todesfälle an der KÖ in Düsseldorf machten große Schlagzeilen. Dort fand eine Fettabsaugung am Körper durch einen Hausarzt (Internisten) statt. Instagram ist bei jeder Behandlung dabei und veröffentlicht jede Operation ungeprüft. Die Follower sind zumeist ahnungslos und vertrauen auf die veröffentlichten Bilder und Videos. Denn die heile Welt von Instagram zeigt nur Bilder von glücklichen Patientinnen und schönen Körpern. Es wirft daher nun die Frage auf, inwieweit die Plattformen, die so etwas zulassen, ebenfalls zur Verantwortung gezogen werden können.

Das neue Dekret des US-Präsidenten könnte jetzt eine Wende für die unzähligen Posts auf Social Media bringen. Klarheit benötigt die Branche schon längst. Wir haben den Plastischen Chirurgen PD Dr. med. Altintas aus Köln gefragt, wie die aktuelle Situation zu bewerten sei. "Eine medizinische Leistung dürfen nur Ärzte ausführen. Doch leider finden sich im Internet viele Vorher-Nachher Bilder von Unternehmen, die keine Berechtigung für das Ausführen solcher Behandlungen haben. Social Media Plattformen sollten vor der Veröffentlichung bestimmter Inhalte auf ihre Berechtigung hin überprüft werden", erklärt der ärztliche Direktor aus Köln.

Die Forderung nach der Qualifikation für ästhetische Eingriffe fordert auch die Deutsche Gesellschaft für Plastische Chirurgie (DGPRÄC). Ästhetische Eingriffe gehören für sie nur in die Hände von Plastischen Chirurgen. Viel zu hoch seien die Risiken einer Komplikation, sodass hier Erfahrung und Kenntnisse unabdingbar sind. Zudem seien für sie Vorher-Nachher Bilder kritisch zu beurteilen. "Ein Beratungsgespräch bei einem Plastischen Chirurgen ist Voraussetzung, um eine sichere und solide Behandlung zu bekommen", erklärt Dr. Altintas.

Besonders beliebt sind noch immer Schönheitseingriffe wie das Lippen aufspritzen. Denn schon immer waren sinnliche Lippen bei Frauen ein Zeichen von Attraktivität und Weiblichkeit. In einem Interview erklärt uns der Plastische Chirurg Dr. Altintas wie eine fachgerechte Lippenvergrößerung aussehen kann und worauf Interessenten achten sollten.

Den richtigen Arzt finden

Der erste Schritt zu ästhetischen und vollen Lippen ist immer die Arztsuche. Einen guten Facharzt für Plastisch-Ästhetische Chirurgie findet man nicht immer auf Anhieb. Der Privatdozent warnt: "Nicht jeder, der bei Social Media viele Follower besitzt, beherrscht auch sein Handwerk. Daher ist es wichtig, sich im Vorfeld immer über den behandelnden Arzt intensiv zu informieren. Dies gilt nicht nur für operative Verfahren, sondern auch für nicht operative Behandlungen wie das Aufspritzen der Lippen." Im nächsten Schritt sollte ein ausführliches Beratungsgespräch erfolgen. Hilfreich ist es, sich die offenen Fragen im Vorfeld zu notieren. "Ein Beratungsgespräch sollte dazu dienen, die Patienten in vollem Umfang aufzuklären", fügt Dr. Altintas von der Fachklinik Mc Aesthetics hinzu.

Die Lippenvergrößerung

Das Lippen aufspritzen erfolgt in der Regel innerhalb von wenigen Minuten. Jedoch müssen auch bei dieser Behandlung viele Faktoren beachtet werden, um schöne Lippen zu erhalten. Besonders beliebt ist die Unterspritzung der Lippen mit Hyaluronsäure. Nachdem Make-up von den Lippen entfernt wird, erfolgt eine Injektion von Hyaluronsäure mit einer feinen Nadel. Dabei ist immer auf das Verhältnis zum restlichen Gesicht zu achten, denn die Lippenkorrektur sollte einen harmonischen Mund zaubern, der zum gesamten Gesicht passt. Sogenannte Schlauchboot-Lippen stellen hier kein natürliches Ergebnis dar. Bei der Lippenvergrößerung müssen die Oberlippe und auch die Unterlippe individuell behandelt werden. So können Asymmetrien der Oberlippe und Unterlippe ausgeglichen werden. Aber auch die Mundwinkel und das Philtrum sollten für eine gelungene Kontur der Lippen beachtet werden.

Das sollte beachtet werden

Die Schmerzen während einer Lippenvergrößerung sind mit dem passenden Hyaluron Filler als leicht einzustufen. Restylane Kysse und andere Produkte für das Lippen aufspritzen besitzen Inhaltsstoffe, die eine örtliche Betäubung am Mund erzeugen.

Zu Risiken beim Lippen aufspritzen gehören allergische Reaktionen, starke Schwellungen oder besondere Empfindlichkeit des Gewebes. Daher sollten nur hochwertige Präparate verwendet werden. Im Vorfeld sollten Patienten nachfragen, welcher Filler für das Lippen aufspritzen verwendet wird. Eine leichte Schwellung nach dem Eingriff ist normal und klingt in der Regel in den folgenden Tagen wieder ab. Kleine blaue Flecken können auftreten, sind aber selten.

Lippenkorrektur im Alter

Auch im höheren Alter schafft die ästhetische Medizin leicht Abhilfe. Durch die Injektion von Hyaluronsäure kann der Facharzt schmale Lippen wieder in pralle und glatte Lippen verwandeln. Auch können während einer Lippenkorrektur Falten behandelt werden, die durch die eingefallene Haut um die Lippen herum entstehen. Die kleinen Fältchen im Lippenrot sind nach der Lippenkorrektur kaum noch zu sehen. So erhält das Gesicht durch eine dezente Behandlung wieder eine jugendliche Note.

Lippen aufspritzen mit Eigenfett oder Filler?

Die Lippenvergrößerung kann auf viele Arten durchgeführt werden. So kann das Aufspritzen der Lippen auch mit Eigenfett und Hyaluronsäure erfolgen und sinnliche Lippen erzeugen. Aber auch die Verwendung von Implantaten kommt vor, um dauerhaft volle Lippen zu gestalten. Die Behandlung mit Hyaluronsäure ist das am weitesten verbreitete Verfahren zur Lippenvergrößerung. Hier kann ein nahezu perfektes und sehr natürliches Ergebnis entstehen. Da Hyaluronsäure auch in unserem Körper vorkommt, wird die initiierte Hyaluronsäure nach und nach von ihm abgebaut. Auch Falten in der Haut werden durch Unterspritzung mit Hyaluronsäure schnell und effektiv behandelt. Von Behandlungen der Lippen mit Eigenfett rät der Experte allerdings ab. Denn bei dieser Art der Behandlung sind Komplikationen wie Dellen und Asymmetrien aufgrund der Konsistenz keine Seltenheit.

Die Nachbehandlung

10-14 Tage nach dem Lippen aufspritzen sollte immer eine Kontrolle erfolgen. Bei diesem Termin werden die Lippen noch einmal untersucht und ggf. Unebenheiten ausgeglichen. Nur so kann ein sicheres Ergebnis nach einem Aufspritzen der Lippen gewährleistet werden.

Zur Person

Privatdozent Dr. med. Altintas ist Lehrkörper der Universitätsklinik Essen und Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Dr. Altintas arbeitet als ärztlicher Direktor in der marktführenden Fachklinik für Ästhetik Mc Aesthetics.

Quelle: Mc Aesthetics UG (ots)

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kraus in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige