Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Studie: Männer spenden häufiger Blut als Frauen

Studie: Männer spenden häufiger Blut als Frauen

Archivmeldung vom 13.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Mit Blut gefüllter Blutspendebeutel
Mit Blut gefüllter Blutspendebeutel

Foto: MartinD
Lizenz: CC-BY-2.5
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Männer spenden einer bundesweiten Befragung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung häufiger Blut als Frauen: 56 Prozent der befragten Männer haben demnach bereits Blut gespendet, 44 Prozent von ihnen mehrfach. Bei den Frauen beträgt der Anteil an Blutspenderinnen 42 Prozent, davon 29 Prozent mehrfach.

Mit 53 Prozent gaben am häufigsten Befragte in der Altersgruppe der 35- bis 55-Jährigen an, bereits Blut gespendet zu haben.

In der Altersgruppe der 18- bis 25-Jährigen haben nur 35 Prozent der Befragten bereits Blut gespendet.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe rief dazu auf, Blut zu spenden: "Ein kleiner Piks, kurz abwarten und danach 20 Minuten entspannen. Und schon haben Sie anderen mit Ihrer Blutspende geholfen und vielleicht sogar ein Leben gerettet."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tenne in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige