Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Stillen senkt Diabetes-Risiko

Stillen senkt Diabetes-Risiko

Archivmeldung vom 21.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: e-fact  / PIXELIO
Bild: e-fact / PIXELIO

Ein während der Schwangerschaft auftretender Diabetes gehört zu den häufigsten Komplikationen für werdende Mütter. Meist verschwindet ein Schwangerschaftsdiabetes zwar nach der Geburt. Später haben diese Frauen aber ein erhöhtes Risiko, dauerhaft zuckerkrank zu werden. Dieses können sie um 40 Prozent vermindern, wenn sie ihr Kind stillen.

Das berichtet das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" unter Berufung auf die Deutsche Diabetes Gesellschaft. Wie bei der Zuckerkrankheit allgemein, steigen auch beim Schwangerschaftsdiabetes die Erkrankungszahlen stetig an.

Quelle: Wort und Bild - Diabetes Ratgeber (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vamp in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige