Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Apothekerverband fordert Booster-Impfung für alle

Apothekerverband fordert Booster-Impfung für alle

Archivmeldung vom 28.10.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.10.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Rike / pixelio.de
Bild: Rike / pixelio.de

Der Chef des Apothekerverbands Nordrhein fordert die Ständige Impfkommission auf, die Booster-Impfung für alle Voll-Geimpften zu empfehlen: "Es ist schade, dass die Stiko noch nicht die Auffrischung für alle zweimal Geimpften empfiehlt, laut Zulassung der Europäischen Arzneibehörde wäre das durchaus möglich", sagte Thomas Preis der "Rheinischen Post".

Preis weiter: "Wir müssen jetzt den Turbo für die Booster-Impfungen starten." Preis fürchtet, dass es sonst bald mehr Infektionen gibt als vor einem Jahr. "Wenn wir jetzt nicht schnell reagieren, werden wir ungebremst in eine heftige vierte Corona-Welle geraten. Diese wird zunehmend auch von bereits Geimpften geprägt sein. Am 18. Dezember 2020 wurden mit deutschlandweit 33.777 die meisten täglichen Neuinfektionen gemeldet, eine deutlich höhere Zahl ist in diesem Winter vorstellbar."

Der Apothekerverbands-Chef warnte, dass sich zu viele Geimpfte in Sicherheit wiegen: "Zu viele glauben, dass mit zwei Impfungen ein lang andauernder Impfschutz erreicht wurde. Der hält für die meisten aber nur für maximal sechs Monate in ausreichender Stärke", sagte Preis. "Aktuelle Studien belegen sogar, dass der Impfschutz nach abgeschlossener Impfserie bereits nach vier Monaten nur noch bei 20 Prozent liegt."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte merzt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige