Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Katzen machen Menschen zunehmend neurotisch

Katzen machen Menschen zunehmend neurotisch

Archivmeldung vom 04.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Karin Blömer/pixelio.de)
Bild: Karin Blömer/pixelio.de)

Die Persönlichkeit von Katzenhaltern und Hundebesitzern unterscheidet sich signifikant und lässt sogar Rückschlüsse auf ein glücklicheres Leben zu, wie Forscher des Manhattan Ville College in New York herausgefunden haben. Die Ursache für dieses Phänomen spaltet die Meinung der Experten jedoch.

Im Web beantworteten 263 Studienteilnehmer zwischen 19 und 68 Jahren einen Fragebogen zu ihrem Charakter und ihrer Lebenssituation. Daraus resultieren signifikante Ergebnisse, die Katzen- von Hundebesitzern deutlich unterscheiden. "Hundebesitzer haben ein höheres Wohlbefinden, sind gewissenhafter, weniger neurotisch und liebenswürdiger als Halter von Katzen", resümiert Forscherin Katherine Jacobs Bao.

Die Experten führen diese Ergebnisse auf soziale Kompetenz zurück. Gegenteilig dazu sind Katzen eher Einzelgänger und weniger erziehbar. Im Umkehrschluss stellt sich für die Forscher deshalb die Frage, ob weniger neurotische Menschen generell zu Hunden tendieren, wenn es um die Wahl eines geeigneten Haustieres geht. Andererseits könnte auch das Halten eines Hundes erst dazu führen, dass die Besitzer mit der Zeit weniger neurotisch werden.

Rätsel um Ursachen ungeklärt

"Unsere Studie kann diese Fragen nicht erklären. Unsere Persönlichkeit beeinflusst womöglich die Wahl des Haustieres, aber unser Charakter ist nicht festgelegt. Also könnte er womöglich auch von einem Tier beeinflusst werden", sagt Bao. Während Hundebesitzer vor allem emotional glücklicher zu sein scheinen, sind Katzenhalter eher von schwieriger Sorte. Die Forscher sehen an dieser Stelle einen Zusammenhang mit dem Wesen von Katzen. Die offenen Fragen haben das Forscherteam dazu motiviert, weitere Tests durchzuführen.

Quelle: www.pressetext.com/Sabrina Manzey

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unweit in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige