Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung Cranberries als neuer Schutz vor Lebensmittelvergiftungen

Cranberries als neuer Schutz vor Lebensmittelvergiftungen

Archivmeldung vom 01.07.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.07.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Sommer ist da und lädt zum Grillen und Picknicken ein. Warmes Wetter und Essen im Freien: ein Genuss - wäre da nicht auch das gesteigerte Gesundheitsrisiko durch verdorbene Lebensmittel. In Deutschland gab es 2005 insgesamt 368 Todesfälle durch Lebensmittelvergiftungen.

Bisher wurden chemische Konservierungsstoffe verwendet, um Lebensmittel zu schützen. Heute aber suchen immer mehr Verbraucher dazu natürliche Alternativen. Neueste Studien haben gezeigt, dass Cranberries eine einzigartige Verteidigungsstrategie gegen Lebensmittelvergiftungen aufzeigen können. Sie mindern das Wachstum von Lebensmittelbakterien wie Salmonellen und E. coli. Dies ist z.B. bei der Produktion von Apfelwein interessant, da dieser im unpasteurisierten Zustand extrem anfällig für Bakterienbefall ist. Hier wurde die Wirksamkeit der Cranberry bereits in einer vorangegangenen Studie belegt.

In der neuen Studie - kürzlich am jährlichen Treffen des Institute of Food Technologists vorgestellt - fügte die Forschungsgruppe mehreren mit Lebensmittelbakterien verunreinigten Rinderhackfleischproben ein Cranberry-Konzentrat bei. Dieses rief eine signifikante Reduktion des Wachstums von Salmonellen, E. coli und anderen für die Gesundheit gefährlichen Bakterien hervor.

Cranberries sind bekannt für Ihren einzigartigen Anti-Adhäsions-Effekt, welcher den Körper vor bestimmten schädlichen Bakterien schützt, die Harnwegsinfekte, Magengeschwüre und Paradentose auslösen. Dies ist auf eine natürliche Komponente innerhalb der Cranberries zurückzuführen: Proanthocyanidine (PACs).

Mit einer höheren Anzahl an PACs und Antioxidantien per Gramm als andere Fruchtsorten, schützen Cranberries vor Bakterien und freien Radikalen und sind deshalb doppelt gesundheitsfördernd.

Quelle: Pressemitteilung Cranberry Information Center

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte held in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige