Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Streit um Datenschutz: Sechs EU-Staaten gehen gegen Google vor

Streit um Datenschutz: Sechs EU-Staaten gehen gegen Google vor

Archivmeldung vom 02.04.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.04.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Google Logo
Google Logo

Wegen Verstöße gegen den Datenschutz und umstrittener Regeln im Umgang mit Nutzer-Informationen haben sechs EU-Staaten angekündigt gegen den Internet-Konzern Google vorgehen zu wollen. Nach Angaben der nationalen Datenschutzbehörde Frankreichs, CNIL, beteiligen sich neben Frankreich und Deutschland auch Großbritannien, Italien, Spanien und die Niederlande an den koordinierten Maßnahmen gegen Google.

Die Behörden der Länder stört vor allem, dass der Internet-Konzern Nutzerdaten aus seinen unterschiedlichen Diensten wie zum Beispiel dem E-Mail-Dienst GMail und dem Videoportal YouTube sammelt und zusammen auswertet. Vor knapp einem Jahr, Anfang 2012, hatte Google seine Nutzungsbedingungen dahingehend geändert und damit den Unmut der beteiligten EU-Staaten auf sich gezogen. Im Oktober hatte Frankreich Google im Namen der sechs Länder eine Frist von bis zu vier Monaten gesetzt, die Nutzungsbedingungen wieder zu ändern - diese Frist ließ der Internet-Riese verstreichen. Google behauptet, die Nutzungsbedingungen stünden im Einklang mit den Gesetzen in den europäischen Staaten, des Weiteren würde die Vorgehensweise die Dienste effektiver und nutzerfreundlicher machen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Wozu ist Dein Körper da?
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte reizte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen