Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Oettinger plant Gesetz über Eigentumsrechte digitaler Daten

Oettinger plant Gesetz über Eigentumsrechte digitaler Daten

Archivmeldung vom 26.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) plant ein europäisches Gesetzespaket über die Eigentumsrechte für digitale Daten.

"Wir brauchen Gesetze, die das Eigentum digitaler Daten regeln. In neuen Autos messen Sensoren in der Windschutzscheibe Regen und Temperatur. Diese Daten sind sehr wertvoll. Doch wem gehören die eigentlich? Dem Fahrer? Dem Halter? Dem Hersteller? Oder was passiert im Fall einer Erbschaft mit den Daten des Verstorbenen in der Cloud, bei Google und Facebook? Das ist alles ungeregelt. Wir müssen viele Rechtsfragen aus der analogen in die digitale Welt übertragen", sagte Oettinger der Zeitung "Bild am Sonntag".

Der Kommissar für digitale Wirtschaft und Gesellschaft kritisierte, dass Europa in den vergangenen Jahren einige Entwicklungen wie das Smartphone nicht erkannt habe. "Wir müssen unsere digitale Abhängigkeit von den USA verringern. Denn Daten sind der Rohstoff von morgen. Wer die Daten hat, hat die Macht", so Oettinger.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gabel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige