Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Samsung stellt auf IFA neue mobile Geräte vor

Samsung stellt auf IFA neue mobile Geräte vor

Archivmeldung vom 30.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Samsung Group Logo
Samsung Group Logo

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Elektronikkonzern Samsung will auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin eine breite Palette an neuen Geräten vorstellen. So zeigt das südkoreanische Unternehmen eine Auswahl an Geräten mit Windows 8- und Android-Software, darunter Desktop-PCs, Smartphones und RT-Tablets. Highlight ist eine sprachgesteuerte Kamera.

Samsung geht zudem als erstes mit einem Windows 8-Smartphone auf den Markt, noch bevor Konkurrent Nokia sein vor Tagen angekündigtes Handy mit der neuesten Software veröffentlicht. Auch eine Erneuerung des "Galaxy"-Modells wurde vorgestellt. Das sogenannte "Phablet" ist größer als ein Smartphone, jedoch kleiner als herkömmliche Tablets.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: