Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer GTA5: Preise in Deutschland und Frankreich deutlicher höher als in UK (BILD)

GTA5: Preise in Deutschland und Frankreich deutlicher höher als in UK (BILD)

Archivmeldung vom 12.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Grafik: "obs/Idealo Internet GmbH"
Grafik: "obs/Idealo Internet GmbH"

Gamer aus ganz Europa sehnen sich den 17. September 2013 herbei, denn mit "Grand Theft Auto 5" von Rockstar Games erscheint dann eines der Top-Games des Jahres 2013 im Handel. Für zahlreiche Fans könnte es jedoch ein böses Erwachen beim Bestellen geben, denn wie das Preisvergleichsportal idealo.de herausgefunden hat, existieren in Europa erhebliche Preisunterschiede für das Spiel "GTA 5".

Basierend auf den Vorveröffentlichungspreisen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich und Polen wurden am 29.08.2013, zwanzig Tage vor dem Release-Termin auf der Playstation 3 und der Xbox 360, deutliche Preisdifferenzen ausgemacht.

Spieler aus Deutschland, die sich auf den Kauf des fünften Ablegers der Grand Theft Auto Reihe freuen, werden 34 Prozent mehr für die Xbox 360 Version und 37 Prozent für die Playstation 3 Variante zahlen müssen als ihre britischen Gegenüber.

Drei der sechs Länder, deren Preise von idealo verglichen wurden, weisen unterschiedliche Preise zwischen den Xbox-360- und Playstation-3-Versionen auf, lediglich Frankreich, Polen und das Vereinigte Königreich boten nicht nur identische, sondern auch die niedrigsten Preise in beiden Formaten an.

Preisunterschiede existieren auch in der Eurozone

Während englischsprachige Spielversionen dazu tendieren, billiger zu sein, da die Kosten für Übersetzungen und Synchronisationen in die jeweilige Sprache entfallen, konnten interessanterweise auch bedeutende Unterschiede zwischen den Preisen innerhalb der Eurozone ermittelt werden.

Deutschland und Frankreich weisen einen Preisunterschied von beinahe 20 Prozent auf - und das, obwohl beide Länder die gleiche Währung verwenden und die Mehrwertsteuersätze so gut wie gleich sind (19 und 19,6 Prozent jeweils). Zum Vergleich: Der Mwst.-Satz liegt in Großbritannien leicht höher bei 20 Prozent.

Der verhältnismäßig starke Umrechnungswert von Euro zu Pfund könnte als einer der Gründe für die Unterschiede herhalten, doch scheinen Gamer auf dem europäischen Festland grundsätzlich mehr zu zahlen. Jene Computerspieler, die gerne die englischsprachige Version verwenden, werden somit beachtliche Kosten durch einen Kauf in UK einsparen.

Anmerkungen: (1) Alle nicht-europäischen Preise in Euro Preise konvertiert. (2) Umwandlung per XE.com am 29.08.2013. 1 Euro = 0.855 GBP. 1 Zloty = 0.23 Euro. 1 Zloty = 0.20 GBP Die Preise in jedem Land beziehen sich auf die Standard-Versionen in den jeweiligen Sprachen. Die Preise sind für den 29.08.13 korrekt wiedergegeben, können sich seitdem jedoch verändert haben. Von der idealo Webseite wurden die billigsten Preise verwendet (Aufgelistete Preise exklusiv Versandkosten).

Quelle: Idealo Internet GmbH (ots)

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kaputt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige