Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Studie: Männer sichern ihre Computerdaten eher als Frauen

Studie: Männer sichern ihre Computerdaten eher als Frauen

Archivmeldung vom 09.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Katharina Bregulla / pixelio.de
Bild: Katharina Bregulla / pixelio.de

Männer sichern ihre Computerdaten häufiger als Frauen. Das ergab eine Studie des Marktforschungsinstituts Harris Interactive für einen US-Festplattenhersteller. 90 Prozent der über 2.000 Befragten gaben demnach an, dass sie ihre digitalen Daten als wertvoll ansehen.

Überraschend ist daher die Zahl der Befragten, die ihre Daten noch nie gesichert haben: Bei den Frauen liegt der Anteil bei 30 Prozent. Deutlich niedriger liegt der Anteil bei den Männern, von ihnen haben 19 Prozent noch nie ein Backup durchgeführt. Rund zehn Prozent der Befragten sichern ihre Daten hingegen täglich.

Zur Sicherung werden meist externe Festplatten und USB-Sticks verwendet. Nur acht Prozent der Studienteilnehmer gaben an für ein Backup Cloud-Dienste wie Dropbox zu nutzen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: