Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Umfrage: Hälfte der US-Konsumenten benötigt Mobilfunkstandard 4G LTE nicht

Umfrage: Hälfte der US-Konsumenten benötigt Mobilfunkstandard 4G LTE nicht

Archivmeldung vom 25.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: berlin-pics / pixelio.de
Bild: berlin-pics / pixelio.de

Knapp die Hälfte der US-Konsumenten glaubt, dass sie den neuen Mobilfunkstandard 4G LTE nicht benötigt. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Investmentfirma Piper Jaffray unter 3.000 Personen. Demnach gaben 47 Prozent der Befragten an, dass sie den neuen Mobilfunkstandard, der mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 100 Megabit pro Sekunde wesentlich schneller als seine Vorgänger ist, für ihre Zwecke nicht benötigen würden.

In Deutschland können derzeit bereits rund 14 Millionen Haushalte auf das mobile Internet der vierten Generation zugreifen. Laut einer Studie des Internetportals "4G" erreicht Frankfurt mit einer Netzabdeckung von knapp 90 Prozent die besten Werte unter den deutschen Großstädten, Schlusslicht ist die Hauptstadt mit einer Abdeckung von lediglich 38 Prozent.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: