Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer 16 Millionen Haushalte besaßen 2021 ein Navigationsgerät

16 Millionen Haushalte besaßen 2021 ein Navigationsgerät

Archivmeldung vom 28.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Statistisches Bundesamt
Statistisches Bundesamt

Foto: Martin Kraft / Eigenes Werk
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Trotz diverser Navigations-Apps werden viele für die Fahrt in den Sommerurlaub auch weiterhin ein Navigationsgerät nutzen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, verfügten rund 16 Millionen private Haushalte in Deutschland Anfang 2021 über ein solches Gerät. Das waren 41 % aller Haushalte und damit rund 10 Prozentpunkte weniger als fünf Jahre zuvor.

Seit 2016 ist der Anteil an Haushalten mit Navigationsgeräten sukzessive rückläufig. Haushalte von Alleinlebenden und Alleinerziehenden waren Anfang 2021 mit 28 % bzw. 29 % vergleichsweise selten mit Navigationsgeräten ausgestattet.

Dagegen besaß fast jeder zweite Paarhaushalt mit Kindern (46 %) ein solches Gerät. Am häufigsten waren Paarhaushalte ohne Kind sowie die sonstigen Haushalte, zu denen unter anderem Haushalte mit Kindern über 18 Jahren, Mehrgenerationenhaushalte und Wohngemeinschaften zählen, mit "Navis" ausgestattet. Hier gab es jeweils in 55 % der Haushalte ein solches Leitgerät.

Quelle: Statistisches Bundesamt (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte praxis in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige