Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Umfrage: Jeder zehnte Deutsche besitzt kein Handy

Umfrage: Jeder zehnte Deutsche besitzt kein Handy

Archivmeldung vom 27.08.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.08.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: olga meier-sander / pixelio.de
Bild: olga meier-sander / pixelio.de

Jeder zehnte Bundesbürger besitzt kein Handy. Das ergab eine Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands Bitkom. Demnach haben 90 Prozent aller Deutschen über 14 Jahre ein Mobiltelefon. Über 63 Millionen Personen telefonieren derzeit mobil, gut zwei Millionen mehr als vor zwei Jahren. Insbesondere die Senioren haben bei der Mobiltelefonnutzung stark aufgeholt: Inzwischen besitzen 68 Prozent der Bundesbürger ab 65 Jahren ein Handy.

"Gerade für Senioren kann ein Handy im Alltag eine große Hilfe sein, es bringt mehr Flexibilität und Sicherheit", sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbands, Bernhard Rohleder. In der jungen und mittleren Altersgruppe hat hingegen fast jeder (97 Prozent) ein Handy. Nicht nur das Alter, auch der Bildungsgrad beeinflusst laut der Umfrage die Frage des Handy-Besitzes: So haben 94 Prozent aller Abiturienten ein Mobiltelefon, aber nur 84 Prozent der Personen mit einem Hauptschulabschluss.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hammer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige