Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Österreich: LTE-Mobilfunkauktion startet Anfang September

Österreich: LTE-Mobilfunkauktion startet Anfang September

Archivmeldung vom 27.08.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.08.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: REK / pixelio.de
Bild: REK / pixelio.de

Die Versteigerung von neuen LTE-Mobilfunkfrequenzen in Österreich soll Anfang September beginnen. Das genaue Startdatum der Auktion wollte die Rundfunk- und Telekom-Regulierungs-GmbH (RTR) am Montagabend in Wien nicht nennen.

Aus Sicherheitsgründen blieb auch geheim, wo der Server der Spezialsoftware stehen wird, an dem der Auktionator sitzen wird sowie wie viele und welche Bieter es geben wird. Dies werde nicht bekannt gegeben, da sich die Bieter sonst untereinander abstimmen oder auch schaden könnten oder Dritte das Geschehen manipulieren.

Die Bieter jedenfalls stünden bereits "Gewehr bei Fuß". Wegen des komplizierten Verfahrens der Auktion werde der Vorgang vermutlich mehrere Tage andauern. Mit den 28 neuen Frequenzblöcken, die schnelleres Internet ermöglichen sollen, hofft das Land auf Einnahmen von mindestens 526 Millionen Euro, hieß es weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte elsass in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige