Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Experte: Fire Phone läutet "Tod des Einzelhandels" ein

Experte: Fire Phone läutet "Tod des Einzelhandels" ein

Archivmeldung vom 24.06.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.06.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Fire Phone Logo
Fire Phone Logo

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

"Kaufen, kaufen, kaufen ist die Kernfunktionalität des neuen Fire Phone", erklärt der Mobilfunkanalyst Raimund Hahn und prognostiziert: "Damit läutet Amazon die Schlussrunde bei der Zerstörung des stationären Einzelhandels ein." Die Begründung: "Apple & Co werden ihre Geräte bald ebenso konsequent wie Amazon zu universellen Shopping-Begleitern ausbauen. Damit wird Mobile Commerce endgültig zum Albtraum des Einzelhandels, denn die Verbraucher können einfacher denn je im Ladengeschäft per Smartphone feststellen, ob ein Produkt online preiswerter und bequemer zu haben ist", sagt Raimund Hahn, Chairman des Global Mobile Forum im Diplomatic Council und CEO der weltweiten Smartphone-Großhandelsgruppe Rhino Inter Group.

"Oliver Samwer hat völlig recht, wenn er der klassischen Geschäftswelt testiert, dass sie auf die Zerstörung praktisch aller herkömmlichen Geschäftsmodelle zu spät und zu unentschlossen reagiert, um den eigenen Untergang aufzuhalten", stimmt Raimund Hahn dem Internet-Firmengründer von Alando bis Zalando zu, und ist sich sicher: "Das Fire Phone markiert den Wendepunkt für den stationären Handel."

Die sogenannte 3D-Funktionalität hingegen stuft der Mobilfunkexperte als "Gimmick" ein. Ob die Verbraucher es auf Dauer "cool" fänden, permanent von vier Kameras gleichzeitig beobachtet zu werden, stellt Raimund Hahn ebenfalls in Frage. Als die "wahrscheinlich beste Hardwarefunktion" des Fire Phone nennt der Analyst "die separate Taste für die Kamera". Er begründet: "Für die meisten Menschen unter 40 ist das Smartphone die einzige Kamera. Der Auslöseknopf stellt eine simple aber deutliche Vereinfachung bei der Bedienung dar." Zusammen mit dem unlimitierten Cloudspeicher für Fotos ergäbe sich damit für die Verbraucher "ein rundes Bild", sagt Raimund Hahn.

Quelle: Rhino Inter Group Telerhino GmbH (ots)

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fiedelt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige