Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Wargames

Wargames

Archivmeldung vom 30.05.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.05.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Michael Dahlke

CIA spielt Krieg im Internet Die Süddeutsch berichtet

Unter dem Tarnnamen "Silent Horizon" übte die CIA drei Tage lang den elektronischen Krieg via Internet. In dem noch fiktiven Szenario wollten die Schlapphüte prüfen, wie die USA auf ein "digitales Pearl Harbor" vorbereitet sind

Das Szenario, das fünf Jahre in der Zukunft spielte, simulierte den elektronischen Angriff einer neuen Allianz antiamerikanischer Organisationen auf die elektronische Kommunikationsinfrastruktur des Landes. Behörden und Industrie sollten dann im Laufe von Silent Horizon zeigen, inwieweit sie noch handlungsfähig sind, wenn Kommunikationsmedien wie das Internet teilweise unterbrochen sind.

Veranstalter der Kriegsspiele war das Information Operations Center der CIA. Weiter Details zu dem Cyber-Krieg, etwa ob die USA in der Lage waren, den fiktiven elektronischen Angriff abzuwehren, wurden nicht veröffentlicht.

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/,cl3/computer/artikel/849/53796/

Link: http://www.cia.gov/

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte baby in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige