Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Vodafone bringt erstes LTE-Smartphone auf deutschen Markt

Vodafone bringt erstes LTE-Smartphone auf deutschen Markt

Archivmeldung vom 08.02.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.02.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Vodafone Group Plc Logo
Vodafone Group Plc Logo

Der Mobilfunkanbieter Vodafone D2 bringt in den kommenden Wochen mit dem Modell HTC Velocity 4G das erste Long Term Evolution Smartphone auf dem deutschen Markt heraus. Das bestätigte der Netzbetreiber gegenüber Chip Online.

Vodafones taiwanischer Hersteller-Partner HTC hatte auf seiner Website Fotos und erste Informationen zu dem neuen Handymodell veröffentlicht. Demnach ermöglicht der Mobilfunkstandart LTE im Downstream die Übertragung von bis zu 50 Megabit pro Sekunde, ist aber über die Frequenznutzung in seiner Verfügbarkeit stark eingeschränkt. Neben seiner LTE-Kompatibilität soll das HTC Velocity 4G aber auch langsamere Verbindungen wie GPRS sowie WLAN unterstützen. Es verfügt darüber hinaus über einem 4,5 Zoll großen Touchscreen, einem Dualcore-Prozessor sowie eine 8-Megapixel-Kamera und einen HD-Camcorder.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: