Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Gaming-Wirtschaft boomt: Next-Gen-Konsolen ausverkauft

Gaming-Wirtschaft boomt: Next-Gen-Konsolen ausverkauft

Freigeschaltet am 04.11.2020 um 11:30 durch Anja Schmitt
Konsole
Konsole

Bild:pixabay

Mit dem Blick in Richtung Weihnachtsgeschäft haben die Vorverkäufe der Next-Gen-Konsolen endlich begonnen. Von Microsoft erscheint die Xbox Series X, von Sony die PlayStation 5 – zwei Konsolen, die sich ab jetzt um den Markt streiten werden. Dieser ist jedoch groß genug für beide, so viel ist klar, denn die Vorbestellungen sind bereits jetzt durch die Decke geschossen. Wir haben alle Details zur Lage der Gaming-Wirtschaft!

Die größte PlayStation kommt

Mit der PlayStation 5 haben sich die Entwickler bei Sony natürlich wieder jede Menge toller Features überlegt. Um das Gerät leistungsfähiger zu machen, wuchs die Größe der Konsole dabei relativ stark. Die PlayStation 5 ist damit ohne Frage die größte derzeitige Spielkonsole und wirkt durch ihre geschwungenen Formen eher wie das Modell eines modernen Wolkenkratzers als ein Spielgerät. Die Hoffnungen an die neue Konsole sind groß und die Vorbestellungen übertrafen bisher alle Erwartungen. In den ersten zwölf Stunden der Vorbestellungszeit wurden mehr Stück der PlayStation 5 bestellt, als in den ersten zwölf Wochen der PlayStation 4. Daher müssen sich einige Spieler mit Sicherheit gedulden, denn die Nachfrage ist deutlich größer, als der derzeitig Produktionsumfang. Damit möglichst schnell alle Interessenten und Käufer an ihre PlayStation 5 gelangen, wird auch noch jetzt fleißig produziert.

Xbox Series X ausverkauft

Auch bei der Microsoft Konsole sieht es ähnlich aus. Derzeit ist sie auf fast allen Plattformen im Netz ausverkauft. Wer z. B. bei Amazon oder direkt bei https://www.xbox.com/ seine eigene Konsole ersteigern möchte, hat derzeit Pech. Die Xbox Series X ist bis auf Weiteres ausverkauft und kann derzeit nicht einmal mit langer Wartezeit vorbestellt werden. Jetzt heißt es, geduldig zu bleiben! Im Vergleich zur PlayStation 5 sieht man bei der neuen Xbox einige Unterschiede. Bereits bei dem Design zeigen sie zwei verschiedene Richtungen: Die futuristische PlayStation 5 und die schlichte Xbox Series X in Form eines schwarzen Quaders. Letztere ist damit auch deutlich kleiner. Die Größe sagt allerdings wenig über die Leistung der Konsolen aus, denn was die CPU betrifft, liegt die Xbox vorne. Wahnsinnig große Unterschiede gibt es trotzdem nicht, denn beide Geräte sind eine ordentliche Weiterentwicklung zum Vorgängermodell, haben miteinander jedoch viele Gemeinsamkeiten.

Smartphone als größte Gaming-Plattform

Während viele Gamer die Next-Gen-Konsolen kaum noch erwarten können, zeigt sich ein unerwarteter Trend in Deutschland. Laut https://www.game.de/, der Website des Verband der Games-Branche in Deutschland, sollen mobile Geräte mittlerweile zur wichtigsten Gaming-Plattform der Deutschen geworden sein. Das bedeutet, dass nirgendwo mehr gespielt wird, als auf Smartphones und Tablets. Die Zahlen ergeben sich mitunter daraus, dass viele Gelegenheitsspieler auf Spieleapps zugreifen, ihr Geld jedoch nicht in eine Konsole oder einen Gamer-PC investieren würden. Auf dem Smartphone werden verschiedene Genre bevorzugt. Beliebt sind Apps, in denen man mit einer einfachen Steuerung auskommt und Präzision und Reaktionsgeschwindigkeit vernachlässigt werden können. Auf dem kleineren Bildschirm und mit den Fingern als Steuerung werden diese beiden Faktoren, die für viele Titel sehr wichtig sind, nämlich stärker beeinträchtigt. Stattdessen spielt man einfache Jump'n'Runs, Rätselspiele, Strategiespiele und Co. Auch Online Casinos bieten immer öfter mobile Spiele an, denn Slots und Kartenspiele sind wie für das Smartphone geschaffen. In den meisten Fällen muss dazu nicht einmal eine App heruntergeladen werden, denn Seiten wie https://www.mrgreen.de/ springen automatisch auf die mobile Browserversion um und können problemlos auf dem Smartphone geladen werden. Durch die ständige Verfügbarkeit mit dem Smartphone wird besonders gerne auch unterwegs gespielt, wodurch kurze Runden bevorzugt werden. Hier können die großen Konsolen einfach nicht mithalten.

Die PlayStation 5 und die Xbox Series X sind bereits jetzt ausverkauft, obwohl sie erst Ende November 2020 erscheinen. Wer noch kein Exemplar bestellt hat, muss derzeit mit langen Wartezeiten rechnen. Gleichzeitig zeichnet sich das Smartphone als größte Konkurrenz für die Spielkonsolen ab. Eines steht allerdings fest: Es wird derzeit viel gezockt!

----

Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte oman in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige