Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Online-Spieleplattform "Battle.net" gehackt

Online-Spieleplattform "Battle.net" gehackt

Archivmeldung vom 11.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Blizzard Entertainment ist ein US-amerikanischer Computerspielentwickler, ansässig in Irvine, Kalifornien und Teildivision von Activision Blizzard. Blizzard Entertainment gehört zu den bekanntesten, größten und erfolgreichsten Entwicklungsstudios der Welt.
Blizzard Entertainment ist ein US-amerikanischer Computerspielentwickler, ansässig in Irvine, Kalifornien und Teildivision von Activision Blizzard. Blizzard Entertainment gehört zu den bekanntesten, größten und erfolgreichsten Entwicklungsstudios der Welt.

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Ein unbekannter Täter hat Anfang August die Online-Spieleplattform "Battle.net" des Entwicklers Blizzard Entertainment gehackt. Wie das Unternehmen in einem Blogeintrag mitteilte, habe es einen "unautorisierten und illegalen Zugriff auf das interne Netzwerk" gegeben. Dabei sei auch auf Account-Daten von Spielern zugegriffen worden.

Das Unternehmen rief seine Nutzer dazu auf, ihre Passwörter zu ändern. Es gebe bislang aber keine Hinweise darauf, dass auch die Kreditkarteninformationen von Spielern entwendet wurden.

Über "Battle.net" wird der Onlineteil von beliebten Spielen wie "World of Warcraft", "Diablo III" oder "Starcraft II" betrieben. Auf der Plattform sind über zehn Millionen Nutzer offiziell angemeldet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte regt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen