Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Video- und Computerspiele boomen

Video- und Computerspiele boomen

Archivmeldung vom 20.08.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.08.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Markt für Video- und Computerspiele in Deutschland boomt. Im ersten Halbjahr stieg der Umsatz um 15,5 Prozent auf 466,5 Millionen Euro, berichtete der Bundesverband der interaktiven Unterhaltungssoftware [BIU] am Mittwoch zum Beginn der Spielemesse Games Convention in Leipzig.

Vom Januar bis Juni 2005 seien 19,1 Millionen Video- und PC-Spiele verkauft worden, ein Plus von 13,5 Prozent.

"Die Games Convention hat sich zu der europäischen Leitmesse für interaktive Unterhaltung entwickelt", sagte Messe-Geschäftsführer Josef Rahmen.

Nachdenklich stimmt einen nur, obwohl der Konsum von Electronic Entertainment hierzulande so stark zunimmt, ist Deutschland bei der Entwicklung von interaktiver Software im weltweiten Vergleich weit abgeschlagen.

Quelle: Presseerklärung zum Beginn der GC 2005 Leipzig


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte front in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige