Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer c't testet minimalistische Blog-Dienste

c't testet minimalistische Blog-Dienste

Archivmeldung vom 29.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Cover der Zeitschrift "c't Web 2015 "
Cover der Zeitschrift "c't Web 2015 "

Wer endlich einmal selbst einen Internet-Blog schreiben möchte, hat es am Anfang gar nicht so einfach. Viele Softwarelösungen überfordern die Anwender mit unzähligen Funktionen. Minimalistische Blog-Dienste hingegen erleichtern den Einstieg deutlich, zeigt ein Test des Computermagazins c't in dem Sonderheft Web, das am 4. Mai 2015 erscheint.

Es geht um Urlaubserlebnisse, Technik, Kochen, Mode oder Stricken: Im Web finden sich zu fast allen denkbaren Themen Internet-Blogs, in denen sich Menschen Gedanken machen und über ihre Erfahrungen berichten. Bevor man losschreibt, steht aber die Wahl der passenden Technik an. Bei der Software erwarten Einsteiger eine einfache und übersichtliche Bedienung. "Aus dem Frust über zu komplizierte Content Management Systeme sind jetzt verschiedene minimalistische Alternativen entstanden, mit denen unerfahrene Blogger einfach loslegen können", berichtet Daniel Berger, Redakteur beim c't-Sonderheft Web.

c't hat sich vier minimalistische Blog-Dienste genauer angeschaut: kostenlos oder kostenpflichtig, mit oder ohne eigene Domain, mit Kommentarfunktion und einem simplen oder schicken Design. So kann man zum Beispiel bei dem Dienst Medium direkt in das Layout schreiben. Posthaven ermöglicht es sogar, Beiträge per Mail online zu stellen. Eine einfache Nachricht mit der Überschrift im Betreff und dem Inhalt im Textfeld reicht schon aus.

Das c't-Sonderheft Web beschäftigt sich aber auch mit Baukästen für Webseiten und bietet Web-Entwicklern umfangreiche Hilfestellung beim Programmieren. Ab sofort ist es für 9,90 Euro unter www.heise-shop.de im Internet erhältlich, als ePaper für 8,99 Euro. Ab dem 4. Mai findet man das Sonderheft auch im Handel.

Quelle: c't (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte betraf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige