Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Google TV soll im September nach Europa kommen

Google TV soll im September nach Europa kommen

Archivmeldung vom 04.04.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.04.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Google TV
Google TV

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Google TV soll im September in den europäischen Handel kommen. Das berichtet die französische Finanzzeitung "Les Echos", die sich auf Stephane Labrousse, dem Marketingchef von Sony Frankreich, bezieht. Dabei sollen im September 2012 eine Settop-Box für 200 Euro und ein Blu-ray-Player für 300 Euro von Sony zu erwerben sein.

Laut dem Bericht soll es sich zunächst um einen Test handeln, da Google TV mit der amerikanischen Einführung 2010 keine großen Gewinne verbuchen konnte. Ein Software-Update konnte dies ebenfalls nicht ändern, da sich alle großen amerikanischen TV-Sender für eine Blockade entschieden. "Wir werden schon vom Start weg mit 150 bis 200 Anwendungen aufwarten können", soll Sony-Manager Labrousse versprochen haben. Die Settop-Boxen lassen sich an jeden Fernseher mit HDMI-Eingang anschließen und sollen Sony-eigene Medienangebote unterstützen. Google TV ist eine Softwareplattform, die Fernsehen mit Webinhalten und gezielter Programmsuche verbindet. Google befindet sich derzeitig mit den wichtigen TV-Sendern im Gespräch.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte appell in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige