Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer US-Großbank führt „kontaktfreie“ Kreditkarte ein

US-Großbank führt „kontaktfreie“ Kreditkarte ein

Archivmeldung vom 26.05.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.05.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

JP Morgan Chase kommt laut AFP mit der „Blink“ genannten Kreditkarte seinen Wettbewerbern deutlich zuvor: Mit Radio-Frequency-Identification-(RFID)-Chips ausgestattete Kreditkarten gelten bei Kreditinstituten als ausgesprochener Wachstumsmarkt.

JP Morgan Chase hat sich beim Aufbau seines Partnernetzes zunächst auf Bereiche konzentriert, wo für die Kunden Schnelligkeit und Bequemlichkeit von hoher Bedeutung sind. Die Blink-Karte soll daher vor allem bei Kino- und Supermarktketten, Schnellrestaurants und Drogerien zum Einsatz kommen.

Ein ähnliches System soll sich unter anderem bei der Citibank bereits im Test befinden. (dj/fe)

Quelle: testticker.de

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gecko in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige