Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer App lässt Smartphone-Akku länger halten

App lässt Smartphone-Akku länger halten

Archivmeldung vom 17.08.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.08.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Smartphone-Nutzung: Multitasking killt Akku (Foto: Derick Anies, unsplash.com)
Smartphone-Nutzung: Multitasking killt Akku (Foto: Derick Anies, unsplash.com)

Forscher der University of Waterloo haben eine App entwickelt, mit der der Akku eines modernen Android-Smartphones um bis zu eine Stunde länger läuft - und auch insgesamt länger hält. Dazu setzt das Team darauf, unnötige Stromverschwendung im Multi-Window-Modus zu reduzieren. Den Wissenschaftlern zufolge sinkt so der Verbrauch, ohne dass die Performance leidet.

Ungenutzte Fenster abdunkeln

"Das eingebaute Multi-Window-Feature neuerer Android-Betriebssysteme erlaubt Nutzern, ähnlich wie am Laptop mehrere Fenster und Dateien geöffnet zu haben, doch das bewirkt einen unnötigen Energieverbrauch", sagt Kshirasagar Naik, Professor am Fachbereich Elektro- und Computertechnik der University of Waterloo. Die neue App wirkt dem entgegen, indem sie selektiv die Helligkeit jener Fenster reduziert, die der Nutzer gerade nicht verwendet.

Da Bildschirmhelligkeit einer der wichtigsten Stromfresser bei Smartphones ist, sinkt somit der Verbrauch. Was das unterm Strich wirklich bringt, haben die Forscher mithilfe von über 200 Usern evaluiert. Die Nutzer haben die Stromspar-App auf ihren Smartphones genutzt, während sie den Multi-Window-Modus verwenden. Dabei hat sich gezeigt, dass die App die Akkulaufzeit um zehn bis 25 Prozent gesteigert hat.

Akkus halten doppelt länger

Aufgrund der intensiven Nutzung moderner Smartphones sehen sich immer mehr Nutzer genötigt, ihre Geräte mehrmals täglich ans Ladegerät zu hängen. Diese häufigen Ladezyklen tun dem Akku nicht gut. "Batterien, die für drei Jahre gedacht sind, müssen womöglich schon nach zwei Jahren getauscht werden", sagt Naik. Die App könnte auch dagegen helfen, wenn Smartphone-Akkus länger vorhalten und sich dadurch unnötige Ladezyklen ersparen.

Quelle: www.pressetext.com/Thomas Pichler

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte galle in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige