Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Angst vor Datendiebstahl: Innenminister Friedrich verbannt iPhones

Angst vor Datendiebstahl: Innenminister Friedrich verbannt iPhones

Archivmeldung vom 16.01.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.01.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
iPhone 4S Bild: Apple
iPhone 4S Bild: Apple

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat iPhones und Blackberrys aus seinem Ministerium verbannt. Dies berichtet die "Bild"-Zeitung. Friedrich habe diese Entscheidung damit begründet, dass die Server der Hersteller in den USA stehen. Somit könnten vertrauliche Informationen in "falsche Hände und Ohren geraten" hieß es dazu aus Sicherheitskreisen zur "Bild"-Zeitung.

Friedrich und sein Führungsstab nutzen HTC-Handys mit einer Spezial-Software des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zur Verschlüsselung der Daten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte immer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige