Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Zeus Trojaner überlistet viele Virenscanner und verstärkt Angriffe auf mTANs

Zeus Trojaner überlistet viele Virenscanner und verstärkt Angriffe auf mTANs

Archivmeldung vom 11.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Gefahr fürs Online-Banking. Die Sicherheitsfirma Kaspersky hat neue Zeus-Trojaner für Android und Blackberry entdeckt. Wie das IT-Portal “Heise Online” berichtet, haben es diese speziell auf die mTANs beim Online-Banking abgesehen.

Die Vorgehensweise ist im Prinzip die gleiche wie bei den Zeus-Vorgängern.

Ein infizierter Windows-PC täuscht dem Nutzer vor, er müsse neue Sicherheits-Zertifikate auf seinem Smartphone installieren. Stimmt der Anwender zu, verschickt der Trojaner die angeblichen Updates zur Installation auf das mobile Gerät. Nutzt der Anwender sein Smartphone zum Empfang von mTANs, können Betrüger die entsprechenden SMS nun abfangen. Dann ist es ihnen möglich Überweisungen zu bestätigen, ohne dass der Nutzer etwas davon mitbekommt.

Laut “Heise” sind besonders Anwender aus Deutschland, Spanien und Italien gefährdet.

Quelle: konsumer.info (News4Press)

Anzeige: