Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Hacker-Attacke: Milliarden Passwörter im Netz aufgetaucht

Hacker-Attacke: Milliarden Passwörter im Netz aufgetaucht

Archivmeldung vom 01.02.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.02.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Seiten im Hacker-Visier. Bild: fellex, pixelio.de
Seiten im Hacker-Visier. Bild: fellex, pixelio.de

Unbekannte Hacker haben laut dem US-amerikanischen Fachmagazin „Wired“ eine riesige elektronische Datenbank mit 2,2 Milliarden Benutzernamen und eindeutigen Passwörtern ins Internet gestellt. Das soll das größte Leak in der Geschichte sein, heißt es seitens des russischen online Magazin "Sputnik".

Weiter ist hierzu auf der deutschen Webseite des Magazins zu lesen: "„Dies ist die größte Sammlung gestohlener Daten, die wir jemals gesehen haben“, sagte Chris Rouland, Experte für Cybersicherheit und Gründer des IoT-Sicherheitsunternehmens Phosphorus.io.

Die im Internet aufgetauchte Sammlung von Benutzernamen und Passwörtern werde als „Collections #2-5“ bezeichnet. Der Datensatz sei frei verfügbar und werde über Torrent-Tracker und Piratenforen verbreitet.

Die erste Sammlung gestohlener Zugangsdaten sei Anfang dieses Jahres ins Netz gestellt worden und habe 773 Millionen E-Mail-Adressen und Passwörter umfasst.

Die Experten fordern die Webbenutzer auf, sich nicht auf einfache und leicht auswählbare Kombinationen zu verlassen, sondern komplexere Zusammenfügungen von Zahlen und Buchstaben als Passwörter zu verwenden."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schart in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige