Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Kaspersky kündigt Gratis-Schutz für Smartphones an

Kaspersky kündigt Gratis-Schutz für Smartphones an

Archivmeldung vom 27.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo von Kaspersky Lab.
Logo von Kaspersky Lab.

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das russische Sicherheitssoftware-Unternehmen Kaspersky hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona angekündigt, eine kostenlose App für den Schutz von Smartphones anbieten zu wollen. Zuvorderst gehe es um den Schutz vor Viren und anderer Schadsoftware, die durch einen manuell aufrufbaren Virenscanner bekämpft werden können. Dabei sollen laut Kaspersky auch die für einen umfassenden Schutz erforderlichen Updates dauerhaft kostenlos bleiben.

Gegen einen monatlichen Beitrag in Höhe von zehn Euro bietet das Unternehmen zudem einen permanent laufenden Virenscanner an, der die Dateien, die auf das Smartphone heruntergeladen werden, bereits beim Download auf einen möglichen Virenbefall hin untersucht. Außerdem bietet die Bezahl-Variante einen Schutz für Kalender- und Kontaktdaten sowie für Homebanking-Daten, die im Browser des Handys eingegeben werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte guam in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige