Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Facebook ermöglicht Einbetten von Posts auf Webseiten

Facebook ermöglicht Einbetten von Posts auf Webseiten

Archivmeldung vom 01.08.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.08.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Facebook: Flaues Magengefühl für viele Unternehmen. Bild: Flickr/McGowan
Facebook: Flaues Magengefühl für viele Unternehmen. Bild: Flickr/McGowan

Ähnlich wie der Kurznachrichtendienst Twitter will das soziale Netzwerk Facebook nun auch das Einbetten von Posts auf Webseiten ermöglichen. Die Funktion solle schrittweise für alle Nutzer ausgerollt werden, teilte das Unternehmen am Mittwoch auf seinem Entwickler-Blog mit.

"Das Einbetten von Posts kann Bilder, Videos, Hashtags und andere Inhalte enthalten", schrieb Entwickler Dave Capra. Es können aber nur solche Nutzereinträge eingebettet werden, die als "öffentlich" freigegeben wurden. Der eingebettete Post kann kommentiert oder mit einen "Like" versehen werden. Zuvor war dies nur mit Hilfe von externen Programmen wie Storify möglich. Zunächst wird die Einbetten-Funktion nur fünf ausgewählten US-Medien zur Verfügung stehen, darunter der Sender CNN und das Magazin "People".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lieber in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen