Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer CSU kritisiert Facebook-App "Bang Your Friends"

CSU kritisiert Facebook-App "Bang Your Friends"

Archivmeldung vom 02.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Alexander Klaus  / pixelio.de
Bild: Alexander Klaus / pixelio.de

Führende CSU-Politiker üben heftige Kritik an der Facebook-App "Bang Your Friends". Bayerns Justizministerin Beate Merk sagte dem Nachrichtenmagazin "Focus", "eine App mit einem solchen Angebot" habe bei Facebook nichts zu suchen. "Es kann nicht sein, dass ein soziales Netzwerk als Sexbörse unterster Schublade missbraucht wird."

Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner hält die Tatsache für besonders kritisch, dass Facebook-Freunde sehen können, welche Freunde die Dating-App nutzen. "Welche Apps jemand nutzt, sollte man nur sehen können, wenn dies aktiv freigegeben wird", sagte Aigner zu "Focus".

Die neue App verdeutliche auch die Gefahren der angekündigten neuen Facebook-internen Suchfunktion Graph Search: "Stimmen die Ankündigungen, könnte man sogar gezielt danach suchen, wer im Freundeskreis diese App installiert hat", warnte Aigner.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte besagt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige