Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Postchef will bei Mobilfunk vorrangigen LTE-Netzausbau

Postchef will bei Mobilfunk vorrangigen LTE-Netzausbau

Archivmeldung vom 01.02.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.02.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Logo von LTE-Advanced (Long-Term-Evolution-Advanced)
Logo von LTE-Advanced (Long-Term-Evolution-Advanced)

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Post, Frank Appel, fordert die Bundesregierung auf, den Ausbau des aktuellen Mobilfunkstandards LTE stärker voranzutreiben als den Aufbau des 5G-Netzes. "Viel wichtiger als 5G ist eine wirklich flächendeckende und stabile Versorgung mit dem aktuellen Standard LTE", sagte Appel dem Nachrichtenmagazin Focus.

Seine Brief- und Paketzusteller brauchten "derzeit kein 5G-Netz, aber sie benötigen belastbare LTE-Netze". Das 5G-Netz gilt unter anderem als Voraussetzung für den Betrieb autonom fahrender Autos. Doch gerade beim autonomen Fahren gebe es noch viele Hürden, die politisch geklärt werden müssten, sagte Appel. So sei unter anderem gar nicht klar, "wo überhaupt autonom gefahren werden" soll.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tobt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige