Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Datenschützer: Cyberattacken eines der größten Risiken unserer Zeit

Datenschützer: Cyberattacken eines der größten Risiken unserer Zeit

Archivmeldung vom 10.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Cyber Kriminalität
Cyber Kriminalität

Bild von Pete Linforth auf Pixabay

Unternehmen sind mehr denn je durch Cyberattacken gefährdet. "Laut aktuellen Studien findet alle 39 Sekunden auf der Welt ein Hackerangriff statt. Nach meinem Eindruck hat sich das noch intensiviert", sagte der Mannheimer Fachanwalt Thomas Kolb dem "Mannheimer Morgen". "In der Wirtschaft ist das Bewusstsein entstanden, dass Cyberattacken zu den größten Risiken unserer Zeit gehören."

Kolb berät bundesweit Opfer von Angriffen und verhandelt sogar mit Hackern, die Lösegeld für gestohlene Daten fordern. Er appellierte an die Politik, das Thema Digitalisierung stärker auf die Agenda zu setzen. Digitalisierung gehe mit Datenschutz einher, das eine bedinge das andere. "Was die Digitalisierung angeht, liegt Deutschland hinter anderen Staaten sehr weit zurück. Leider. Dabei werden die nächsten 30 Jahre in der Digitalwirtschaft stattfinden - Google und Apple machen es vor. Das ist vielen Unternehmen noch nicht präsent."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte senat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige