Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Amazon entwickelt eigenes Online-Spiel

Amazon entwickelt eigenes Online-Spiel

Archivmeldung vom 07.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo von Amazon
Logo von Amazon

Der Internetkonzern Amazon hat ein eigenes Entwicklerstudio für Spiele gegründet und bereits ein erstes Spiel veröffentlicht. "Living Classics" kann man im sozialen Netzwerk Facebook spielen. Es führt den User durch animierte Märchenlandschaften, darunter die von "Alice im Wunderland". Ziel ist es eine Fuchsfamilie wieder zu vereinen, indem man verschiedene Objekte aufspürt.

Über weitere Spiele von Amazon ist derzeit nichts bekannt. Der Konzern begründet die Geschäftsfelderweiterung damit, dass seine Kunden gern kostenlose "Social Games spielen" und Amazon ein großartiges "Spieleerlebnis" bieten könne. Der Markt für Online-Spiele ist hart umkämpft. Die Spielefirma Zynga gilt derzeit als wirtschaftlich angeschlagen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eigen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige