Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer IT-Experten: Hälfte aller Spam-Nachrichten stammt aus Asien

IT-Experten: Hälfte aller Spam-Nachrichten stammt aus Asien

Archivmeldung vom 03.11.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.11.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
IT-Experten: Hälfte aller Spam-Nachrichten stammt aus Asien
IT-Experten: Hälfte aller Spam-Nachrichten stammt aus Asien

Die Hälfte aller weltweiten Spam-Nachrichten stammt aus Asien. Das teilte das IT-Sicherheitsunternehmen Sophos mit. Die meisten unerwünschten Mails kommen jedoch immer noch aus den Vereinigten Staaten. Nach den USA (11,3 Prozent) folgt Südkorea mit 9,6 Prozent auf dem zweiten Platz.

Indien steht mit 8,8 Prozent aller Spam-Mails auf dem dritten Platz. Bei den asiatischen Ländern stehen weiterhin Indonesien, Pakistan, Taiwan und Vietnam ganz weit vorn. Die meisten Spam-Emails werden von Botnets verteilt, Netzwerke von infizierten Rechnern.

Nach Ansicht von Sophos zeigen die gestiegenen Spam-Zahlen aus Asien, dass dort immer mehr Menschen ohne entsprechende Sicherheitsmaßnahmen ins Internet gehen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte halts in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige