Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Mobiles Präsentieren ohne externes Abspielgerät

Mobiles Präsentieren ohne externes Abspielgerät

Archivmeldung vom 20.05.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.05.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
3M MiniBeamer MPro150, next generation. Bild: 3M Österreich GesmbH
3M MiniBeamer MPro150, next generation. Bild: 3M Österreich GesmbH

Im Kundengespräch oder bei Meetings Informationen rasch visualisieren, Präsentationen ortsungebunden und problemlos abhalten, oder Urlaubsfotos eindrucksvoll zeigen - die neue Generation der MiniBeamer macht jetzt auch endgültig Schluss mit externen Abspielgeräten und dem damit verbunden Peripherie- und Verbindungs-Aufwand.

Der MPro150 von 3M besitzt einen integrierten Speicher sowie eine zusätzliche Micro SD-Karte, und er punktet mit deutlich verstärkter Lichtleistung. Dass das Gerät dennoch ein Leichtgewicht im Hosentaschen-Format bleibt, macht es zum perfekten Präsentations-Tool für Profis und all jene, die "immer und überall" etwas zeigen wollen.

Das Geheimnis des Projektionswunders ist ein interner 1GB-Speicher sowie eine austauschbare 2GB-Micro SD Karte. Sie bieten ausreichend Platz für Präsentationen, Bilder sowie Audio und Video und machen den MPro 150 zur unabhängigen Stand-Alone-Lösung. Zahlreiche Anschluss-Optionen bedeuten Flexibilität und Mobilität pur und erlauben den Datentransfer von Computer, Handy, iPod oder iPhone direkt auf den MiniBeamer. Umweltfreundliche LEDs mit einer Lebensdauer von 20.000 Stunden sorgen dafür, dass die Präsentation mit einer Helligkeit von 15 Lumen in 100-prozentiger HD-Farbqualität auf bis zu 50 Zoll (127 cm) Bilddiagonale an die Wand kommt.

"3M beweist mit dem MPro150 MiniBeamer einmal mehr seine Vorreiterrolle auf diesem Sektor", betont Marina Kleinander, Business-Leader Display & Graphics bei 3M Österreich. "Bereits sein Vorgängermodell, der erste MiniBeamer im Taschenformat, war ja eine Sensation. Jetzt wurden auch die nötigen technischen Mittel entwickelt, um den Beamer völlig unabhängig zu machen von Abspielgeräten wie PCs, Laptops oder Handys. Mit dem MPro 150 ist es uns gelungen, einen MiniBeamer zu schaffen, der bei Präsentationen im Business- und Privatbereich für maximale Freiheit und minimalen Vorbereitungsaufwand sorgt."

Mit den (schlanken) Maßen 130 x 60 x 24 mm und einem Gewicht von nur 160 Gramm passt der MPro150 in jede Hosentasche, er kann die für Präsentationen geeigneten Microsoft Office-Programme Word, PowerPoint und Excel, Adobe PDFs sowie Bild- und Videodateien speichern. Ein übersichtliches On-Screen-Menü erglaubt eine einfache Navigation, und eine Favoritenfunktion sorgt für noch schnelleren Zugriff. Mit dem integrierten MP3-Player und Audioausgang können Sound-Dateien über Kopfhörer oder zwei eingebaute 0,5 Watt-Lautsprecher wiedergegeben werden.

Der MPro 150 (inkl. diverse Eingangskabel, Dreibeinstativ und integrierter Klappfuß) ist ab sofort zum empfohlenen Preis von € 390,-- (inkl. MwSt.) im Handel erhältlich.

Quelle: 3M Österreich GmbH

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bock in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige