Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Nie wieder "seekrank": Update auf iOS 7.0.3 stoppt auch lästige Zoomeffekte

Nie wieder "seekrank": Update auf iOS 7.0.3 stoppt auch lästige Zoomeffekte

Archivmeldung vom 09.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Sperrbildschirm von iOS 7 eines iPhone. Bild: Apple/TheMostAmazingTechnik
Sperrbildschirm von iOS 7 eines iPhone. Bild: Apple/TheMostAmazingTechnik

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bestimmte 3D-Animationen und Zoomeffekte in Apples mobilem Betriebssystem iOS 7 haben bei einigen Anwendern typische Symptome der Seekrankheit wie Schwindelgefühle und Übelkeit hervorgerufen. Wie das Magazin "iPadWelt" in seiner aktuellen Ausgabe (1/2014) berichtet, soll ein Update auf iOS 7.0.3 damit nun endgültig Schluss machen.

So wird seit dem Update über den Menüpunkt "Bewegung reduzieren" nicht mehr nur der sogenannte Parallaxeneffekt, bei dem die Darstellungsebenen auf dem Startbildschirm von iPhone oder iPad für einen 3D-Effekt gegeneinander verschoben werden, abgeschwächt. Auch das Ein- und Auszoomen umliegender Symbole beim Starten oder Schließen einzelner Apps und Ordner wird dadurch nun automatisch deaktiviert. Speziell diesen Effekt empfanden sensible Nutzer in der Vergangenheit als besonders unangenehm.

Quelle: IDG iPadWelt (ots)

Videos
Dr. Lanka: Fehldeutung Virus II - Anfang und Ende der Corona-Krise
Dr. Lanka: Fehldeutung Virus II - Anfang und Ende der Corona-Krise
Arizona Wilder (hier auf deutsch)
David Icke & Arizona Wilder auf deutsch: Enthüllungen einer Muttergottheit!
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erdig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen