Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Interaktion zwischen Licht und Schall unter Kontrolle

Interaktion zwischen Licht und Schall unter Kontrolle

Archivmeldung vom 15.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: pixelio.de, Spengemann
Bild: pixelio.de, Spengemann

Forscher der Yale University haben erstmals ein System entwickelt, mit dem sich die Interaktion zwischen Licht und Schallwellen kontrollieren lässt. Die im Fachjournal "Nature Photonics" publizierte Arbeit sorgt nun für eine essenzielle Weiterentwicklung in der Signalverarbeitungstechnologie auf Silizium-Chips.

"Die Möglichkeit, Licht und Schall in Silizium zu kombinieren, erlaubt uns, Informationen zu kontrollieren und zu verarbeiten, was auf anderem Weg nicht möglich ist", so Studienleiter Peter Rakich. Schon seit langem ist ein globaler Wettlauf im Gange, um solche hybriden Technologien in Silizium-Chips zu verankern. Jedoch war es den Forschern bis zuletzt nicht gelungen, die Lösungen auch praktikabel zu machen.

Mit einer neuen Anordnung haben es die Experten aus Yale nun geschafft, Licht und Schall im Kreislauf des Chips zu halten, sodass beide nicht entfliehen können und damit auch die Interaktion ungestört vonstatten gehen kann. "Mit präziser Kontrolle über die Licht-Schall-Interaktion wird es uns möglich sein, Geräte mit sofortigem praktischen Nutzen zu erzeugen, inklusive neuer Laser-Typen", erklärt Rakich.

Sehr breites Anwendungsspektrum

Anwendungsfelder für diese neuartige Technologie gibt es den Wissenschaftlern nach viele. Dazu gehören beispielsweise faseroptische Kommunikation oder die Signalverarbeitung. "Wir sind stolz darauf, dass wir diese neue Technologie weiterentwickelt haben und sehr gespannt darauf, was die Zukunft bringt", unterstreicht Rakich abschließend.

Quelle: www.pressetext.com/Christian Sec

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gospel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige