Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Zerschnittene Kabel führten zu Wikipedia-Ausfall

Zerschnittene Kabel führten zu Wikipedia-Ausfall

Archivmeldung vom 07.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wikipedia Logo
Wikipedia Logo

Zwei durchtrennte Kabel in der Nähe des Wikipedia-Datenzentrums in Tampa im US-Bundesstaat Florida haben Montagnachmittag dazu geführt, dass das Onlinelexikon vorübergehend offline war. "Irgendjemand hat die Kabel durchgeschnitten", sagte Unternehmenssprecher David Gerard der BBC.

Nachdem die Kabel nach über einer Stunde repariert wurden, dauerte es eine weitere Stunde bis die Grundleistungen von Wikipedia wieder hergestellt werden konnten. Der mobile Service bleib während des Zusammenbruchs allerdings unberührt. Mehrere Nutzer beschwerten sich am Montag beim Unternehmen, nachdem das Online-Lexikon gegen 15:30 Uhr MEZ ausfiel.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wenig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige