Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer c't-Dossier für E-Reader und iPad: Windows 8 selbst ausprobieren

c't-Dossier für E-Reader und iPad: Windows 8 selbst ausprobieren

Archivmeldung vom 04.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Windows 8: Der Startbildschirm der Release Preview. Bild: Microsoft
Windows 8: Der Startbildschirm der Release Preview. Bild: Microsoft

Um das neue Windows 8 schon vor Verkaufsstart zu testen, braucht man nicht in Tauschbörsen zu stöbern: Microsoft selbst bietet auf seiner Webseite eine kostenlose 90-Tage-Vollversion für jedermann. Das c't-Dossier "Windows 8" hilft bei der Installation und zeigt, wie sich das neue Betriebssystem im Praxis-Test verhält.

Voraussetzung zum Ausprobieren von Windows 8 ist lediglich ein PC, der sich für Windows 7 eignet, sowie eine kostenlose Live-ID, die man unter https://signup.live.com bekommt. Herunterladen kann man die zwischen 2,5 und 3,5 GByte große Testversion unter http://technet.microsoft.com/windows. Zum Installieren braucht man keinen Installationsschlüssel.

"Das Ausprobieren von Windows 8 lohnt sich, weil es weit mehr zu bieten hat als nur das bunte Kacheldesign", erläutert c't-Redakteur Axel Vahldiek. "Beispielsweise kann man es auf Wunsch neben ein bereits vorhandenes Windows installieren, ohne zuvor die Festplatte neu partitionieren zu müssen." Der Trick: Man richtet mit wenigen Handgriffen eine virtuelle Festplatte ein und installiert darauf. Wie das geht, erklärt das c't-Dossier "Windows 8: Praxis-Test auf Tablets, Notebooks, Desktop-PCs" in für jedermann verständlicher Form.

Das c't-Dossier, das es nur in digitaler Form gibt, fasst mehrere frisch aktualisierte c't-Artikel zusammen, die die Neuerungen des Betriebssystems zeigen und auf ihre Praxistauglichkeit prüfen. Und zwar nicht nur auf Tablets, sondern auch auf herkömmlichen Desktop-PCs und Notebooks.

Das 50 Seiten starke c't-Dossier kostet 1,99 Euro und ist für E-Reader und iPad bei Amazon unter http://www.amazon.de/dp/B009K7W6F6 sowie im iBookstore unter http://itunes.apple.com/de/book/isbn9783944099750 erhältlich.

Der Heise Zeitschriften Verlag steht für hochwertigen und unabhängigen Journalismus. Zum Verlagsprogramm gehören mit c't und iX zwei erfolgreiche Computertitel, außerdem das zukunftsweisende Technologiemagazin Technology Review sowie das mehrfach ausgezeichnete Online-Magazin Telepolis. Der Internet-Auftritt für IT-Interessierte, heise online, zählt zu den meistbesuchten deutschen Special-Interest-Angeboten. Mit Konferenzen, Seminaren und Workshops spricht Heise Events ein gehobenes IT-Fachpublikum an. Der Heise Zeitschriften Verlag ist ein Unternehmen der Heise Medien Gruppe.

Quelle: c't (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pocken in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige