Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Eine Absichtserklärung

Eine Absichtserklärung

Archivmeldung vom 28.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

In dieser Woche haben zwei der bösartigsten Männer der Welt, beides ehemalige britische Premierminister, eine offene Erklärung über die Absicht hinter der gefälschten Corona / COVID-Pandemie abgegeben.

Tony Blair übernahm ein gut aufgestelltes Großbritannien mit nationalem Selbstvertrauen und einer blühenden, mitfühlenden, kohärenten Gesellschaft. In den nächsten 10 Jahren machte er sich zusammen mit seinem Kumpan und Stellvertreter Gordon Brown erfolgreich daran, den Zusammenhalt und den Charakter der britischen Völker zu zerstören. Neben vielen anderen Taten gründete er umherziehende Banden von lizenzierten Räubern, die bis heute die Nation plagen. Er errichtete den "Kindermädchenstaat", in dem es keine große Übertreibung ist zu sagen, daß viele Ängste haben, ohne "offizielle" Erlaubnis zu furzen. Er zerstörte viele florierende Unternehmen, weil sie Qualität und Selbstachtung boten. Die massive Zunahme der Drogenabhängigkeit, die auf die von ihm verursachte Verzweiflung zurückzuführen ist, wird auch heute noch bekämpft.

Im Jahr 2007 wurde er von seinen Bankierbossen auf eine höhere Position in Brüssel befördert, von wo aus er die gleiche Zerstörung anrichtete, die er über die gesamte Europäische Union hinweg über die britische Bevölkerung gebracht hatte.

Nach seiner Beförderung übernahm sein Kumpel Gordon Brown, der sein Kanzler gewesen war, das Amt des Premierministers und sorgte für die massive Verschuldung der britischen Bevölkerung, um die Pseudo-Verluste des Bankenkartells aufgrund ihrer Glücksspielaktivitäten auszugleichen. Er verlor die folgenden Parlamentswahlen, wurde aber auch von den Bankiers auf einen hochbezahlten Posten befördert. Danach trat das Land in eine Periode des Stillstandes ein, bis Nigel Farage begann, den Stolz und den natürlichen Zusammenhalt der britischen Bevölkerung wiederzubeleben.

In dieser Woche erklärten beide, wohl wissend, daß es sich um eine weitere in der Reihe der von der pharmazeutisch kontrollierten Weltgesundheitsorganisation (WGO) genannten Scheinpandemien handelt, daß dieses nicht existierende Problem, das eine winzige Zahl von Menschen mit leichten "grippeähnlichen Symptomen" betrifft, es erforderlich macht, daß alle Länder ihre nationale Souveränität an eine einzige Weltautorität abgeben. Die einzige verfügbare Instanz ist die WHO, d.h. beide sagten, daß wir die staatliche Autorität in die Hände des Pharmakartells und seiner Eigentümer legen sollten; das Bankenkartell.

Jetzt weißt Du also, worum es hier wirklich geht, und Du kannst erwarten, daß sich andere von ähnlich abstoßendem Charakter dem Chor anschließen und das Lied der pharmazeutischen Sklaverei singen werden.
Es würde mich nicht im Geringsten überraschen, wenn ich erfahren würde, daß Tony Blair diesen ganzen Schwindel und den dahinter stehenden Versklavungsplan tatsächlich entworfen hat.

Aber: DIE WAHRHEIT WIRD DICH BEFREIEN!

In dieser Sammlung von Videos machen Karma Singh, Feli Popescu, Dr. John Bergman, Dr. Wodarg und andere deutlich, wie die wirkliche Situation aussieht. Löse die Angst auf, die Blair und seine Chefs erzeugt haben, und ihre Macht über Dein Leben verflüchtigt sich einfach.

Quelle Gastkommentar Karma Singh

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte akazie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige