Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Pauschalreisen: Ägypten legt beim Buchungsanteil deutlich zu

Pauschalreisen: Ägypten legt beim Buchungsanteil deutlich zu

Archivmeldung vom 14.02.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.02.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: "obs/CHECK24 Vergleichsportal GmbH"
Bild: "obs/CHECK24 Vergleichsportal GmbH"

Der Anteil der Ägyptenreisen ist im Januar 2017 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 81 Prozent gestiegen. Unter den zehn beliebtesten Urlaubsländern der CHECK24-Kunden verzeichneten auch Griechenland (plus 44 Prozent) und die Dominikanische Republik (plus 24 Prozent) zum Hauptbuchungszeitraum im Januar einen deutlich höheren Buchungsanteil.*)

Reisen in die Türkei machen einen kleineren Anteil aus als 2016. Auch Italien und Spanien verloren Buchungsanteile.

Unter den zehn meistgebuchten Reiseländern ist ein Pauschalurlaubstag in Tunesien am günstigsten - im Schnitt 70 Euro. In der Türkei zahlen Urlauber durchschnittlich 77 Euro am Tag. In Ägypten werden 81 Euro pro Person und Tag fällig.

Ägypten, Griechenland und Dominikanische Republik mit höherem Buchungsanteil als 2016

CHECK24-Kunden buchten im Januar 2017 anteilig 81 Prozent mehr Pauschalreisen nach Ägypten als im Vorjahresmonat.

Auch Griechenland (plus 44 Prozent) und die Dominikanische Republik (plus 24 Prozent) verzeichneten innerhalb der Top Ten der meistgebuchten Urlaubsländer einen deutlichen Anstieg der Buchungsanteile.

Buchungsanteil für Pauschalurlaub in der Türkei geht um fast ein Viertel zurück

Urlauber fragten im Januar 2017 Pauschalreisen in die Türkei anteilig 24 Prozent weniger nach als im Vorjahresmonat. Ein möglicher Grund: Sie weichen aufgrund der politischen Situation auf andere Reiseziele aus. Trotzdem bleibt die Türkei zweitbeliebtestes Urlaubsland der CHECK24-Kunden.

Italien (minus 19 Prozent) und das beliebteste Pauschalreiseland Spanien (minus zwölf Prozent) verloren ebenfalls Buchungsanteile. Die beiden Mittelmeerländer profitierten im vergangenen Jahr besonders vom veränderten Buchungsverhalten der Kunden aufgrund der Sicherheitslage in anderen Reiseländern.

Türkei vergleichsweise preisstabil - in Ägypten steigt durchschnittlicher Tagespreis um 18 Prozent

Für einen Tag Pauschalurlaub in der Türkei geben Reisende bei einer Buchung im Januar 2017 durchschnittlich 77 Euro pro Person aus. Damit bleibt die Türkei vergleichsweise günstig. Der Anstieg zum Vorjahresmonat beträgt lediglich drei Prozent. In Ägypten werden im Vergleich zum Vorjahr 18 Prozent mehr fällig. Ein Reisetag 2017 kostet hier 81 Euro. In Tunesien ist unter den zehn meistgebuchten Urlaubsländern ein Urlaubstag mit 70 Euro pro Person (plus acht Prozent) am günstigsten.

*) Betrachtet wurden alle im Januar 2016 und Januar 2017 über CHECK24.de gebuchten Pauschalreisen. Der Buchungsanteil beschreibt den prozentualen Anteil der Buchungen für eine Destination im Verhältnis der zehn meistgebuchten Pauschalreiseziele. Die Prozentangaben beziehen sich auf die Veränderung der Anteile und nicht auf die Veränderung der absoluten Buchungen.

Quelle: CHECK24 Vergleichsportal GmbH (ots)

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hektar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige