Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen ADAC und Bild Zeitung küren Kühtai zum Skigebiet mit bestem Preis-Leistungsverhältnis in Europa

ADAC und Bild Zeitung küren Kühtai zum Skigebiet mit bestem Preis-Leistungsverhältnis in Europa

Archivmeldung vom 27.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
BILD:  TP/OTS - Kühtai punktet bei der Wahl zum  Skigebiet
BILD: TP/OTS - Kühtai punktet bei der Wahl zum Skigebiet

Neben attraktiven Skipasspreisen punktet Kühtai mit Schneesicherheit, Pistenlängen, Zahl der Liftanlagen, kostenlosen Parkplätzen, Ski-Bustransfers und Snowpark."Kühtai in Tirol hat das beste Preis-Leistungsverhältnis. Wo der Skipass sein Geld wirklich wert ist", titelte die Bild Zeitung.

Der ADAC testete dafür im Vorfeld 100 Wintersportgebiete auf ihr Preis-Leistungsverhältnis. "Ganz Kühtai ist überaus stolz, dass wir als Sieger des SkipassIndex 2013/14 ausgezeichnet wurden", freut sich Mag. Wolfgang Suitner, Geschäftsführer des Tourismusbüro Kühtai. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Balderschwang im Allgäu und das italienischen Skirevier Adamello.

Die ADAC Testkriterien

Die Bild Zeitung: "Der SkipassIndex 2013/14 gibt Aufschluss darüber, wie viel Skispaß es für wie viel Geld gibt - in 100 Skigebieten in den Alpen, den deutschen Mittelgebirgen, Osteuropa und Skandinavien. Er basiert auf einer umfangreichen Datenanalyse zu Anzahl, Qualität und Kapazität der Seilbahnen, der Beschneiungsanlagen und der Schneesicherheit. Auch die Gästezahlen, besondere Einrichtungen wie Snowparks und Serviceaspekte wie beispielsweise kostenlose Parkplätze und Ski-Bustransfers wurden in die Berechnung mit einbezogen.

Die aktuellen Pistenlängen und -flächen wurden auf Basis der Empfehlung der internationalen Seilbahnverbände extra vermessen." Neben dem Preis des Skipasses flossen daher Kriterien wie Pistenkilometer, Schneesicherheit, Anzahl und Art der Lifte sowie Besonderheiten, wie z.B. Snowparks und Skirouten in die Bewertung ein. "In Kühtai bezahlen unsere Gäste für den Tagesskipass vergleichsweise günstige 34 Euro. Dafür erhalten die Wintersportler mit 11 Liften, abwechslungsreichen Pisten und ohne Wartezeiten ein überdurchschnittliches Angebot", erläutert Mag. Philip Haslwanter, Geschäftsführer der Bergbahnen Kühtai die Grundlagen des Kriterienkataloges.

Der höchste Wintersportort Österreichs ist von Innsbruck innerhalb von nur 35 Minuten leicht zu erreichen. Internationale Skistars bereiten sich aktuell auf die nächsten Skirennen und die Olympischen Spiele in Sotschi vor. Der für die YOG, die Olympischen Jugendspiele 2012, errichtete K-Park, wird nun von der Air & Style Crew geshapet und von Top-Boardern für internationale Events genutzt.

Quelle: Tourismusbüro Kühtai (ots)

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pagode in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen