Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Bahn erhöht Preise deutlich

Bahn erhöht Preise deutlich

Archivmeldung vom 28.09.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.09.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Fahrkartenautomat (Symbolbild)
Fahrkartenautomat (Symbolbild)

Bild: Jan Claus / pixelio.de

Die Deutsche Bahn erhöht ihre Preise im Fernverkehr zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember deutlich. Durchschnittlich betrage die Preissteigerung 4,9 Prozent, teilte der Konzern am Mittwoch mit.

Für den Regionalverkehr hatte der Deutschlandtarifverbund bereits Anfang September eine Anpassung der Preise von durchschnittlich vier Prozent angekündigt. Die Flexpreise erhöhen sich laut DB um durchschnittlich 6,9 Prozent.

Die Preise für die Bahncards 25, 50 und 100 sowie für die Streckenzeitkarten steigen um durchschnittlich 4,9 Prozent. Die Probe-Bahncards sollen sich nicht verteuern, ebenso verändern sich die sogenannten "Sparpreise" nicht. Buchungsstart für den neuen Fahrplan ist der 12. Oktober. Wer bis einschließlich 10. Dezember seine Reise bucht, fährt zu den alten Preisen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte paste in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige